Kunststoff

Kunststoffgegenstände werden aus einem feinen Polyamidpulver, besser als Nylon bekannt, gedruckt. Das Material ist zugleich fest als auch flexibel, im Gegensatz zu anderen Materialien. Kunststoff eignet sich aufgrund der hohen Präzision und niedrigen Kosten sowohl für erfahrene Profis als auch Anfänger im 3D-Druck. Unbearbeitet ist das Material weiß, körnig und etwas porös. Durch die angebotenen Oberflächenbehandlungen, können wir Ihre Kunststoffprojekte auch einfärben, polieren oder lackieren.

Metall

Mit unserem Metal-Binder-Jetting-Service können wir 3D-Drucke aus Edelstahl herstellen. Dieses Material kann vernickelt oder mit einem Gold-Finish veredelt werden. Das Metal-Binder-Jetting-Verfahren ist die schnellste und preiswertere Metall 3D-Druck Technologie. Sie eignet sich dank der Beschichtungsmöglichkeiten ideal für Prototypen, Deko- und Zierobjekte oder Schmuck. Mit Metal-Binder-Jetting können komplizierte und sehr detailreiche Entwürfe in kürzester Zeit erstellt werden.

Neben Edelstahl können wir aber auch noch Objekte aus vielen anderen Metallen herstellen:
Titan, Bronze, Sterling Silber, Gold, Platin, Messing, Kupfer oder Aluminium.

Polymergips (mehrfarbig)

Mehrfarbige Drucke verlassen den Drucker bereits voll gefärbt, bei Verwendung eines feinen, gipsähnlichen Pulvers, das während des Druckvorgangs eingefärbt und verklebt wird.
Wir können mehr als 390.000 verschiedene Farben drucken. Mehrfarbige Drucke sind damit die schnellste und wirtschaftlichste Art, einen farbigen Gegenstand zu bekommen.
Mehrfarbig gedruckte Objekte können Temperaturen bis 60°C standhalten. Höhere Temperaturen können die Form signifikant verändern. Da bunte Objekte etwas zerbrechlich (vergleichbar mit Porzellan) sind, ist es wichtig, diese mit Vorsicht zu behandeln.
Die Drucke haben eine sandige Oberfläche und sind relativ porös. Es ist daher wichtig, einen direkten Kontakt mit Wasser zu vermeiden, da dies zu Verfärbungen oder Farbverläufen führen kann. Wir lackieren Ihr Modell auf Wunsch mit wasserfestem und UV-geschützem Bootslack, z.B. zur Verwendung in einem Aquarium oder einer Schneekugel.

Oberflächenveredelung

3D-Druck oder auch Rapid Prototyping wird in der Regel als eine Technologie für gebrauchsfertige Objekte angesehen. Für viele Modelle wird allerdings eine zusätzliche Behandlung der Oberfläche oder des Teils benötigt, um die gewünschte Optik und Haptik zu erzielen.

  • Polieren
  • Lackieren
  • Nickel
  • Gold
  • Silber
  • Bronze
  • uvm…

Galvanik

3D-Drucke aus Metall oder auch Kunststoff können galvanisiert und dadurch veredelt werden. Bei diesem Prozess wird das Objekt zunächst mit Kupfer bedampft und anschließend mit einer Metallschicht vernickelt oder verchromt.